2. Inklusiver regionaler Sportabzeichentag

Die Anzahl der Stimmen ist vorläufig. Sie wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Zurück zur Übersicht
von: 
Heinrich KImmle Stiftung Pirmasens
vom: 
28.06.2017
Die Heinrich Kimmle Stiftung Pirmasens ist eine Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen. Vor zwei Jahren nahm sie an der Sportabzeichentour des DOSB beim inklusiven Sportabzeichentag in Kaiserslautern teil. Dies spornte uns an einen eigenen Inklusiven regionalen Sportabzeichentag in Zweibrücken zu organisieren. Dieser fand 2017 bereits zum zweiten Mal statt. Es nahmen 147 Schüler und Erwachsene im Alter von 7 - 58 Jahren teil. Die Teilnehmer kamen aus den folgenden Einrichtungen: Werkstattbeschäftigte aus vier verschiedenen Werkstätten für behinderte Menschen der Heinrich Kimmle Stiftung, Hofenfelsgymnasium Zweibrücken , Realschule Plus Zw., Canadaschule Zw., Mauritiusschule Wattweiler und die Pirminusschule Pirmasens. Das Preisgeld soll für eine inklusive Sportfreizeit genutzt werden. Die Sportler der Heinrich Kimmle Stiftung legten in diesem Jahr zum vierten Mal das deutsche Sportabzeichen für Menschen mit einer Behinderung ab. Die Zahl der bestandenen Sportabzeichen stieg im Vergleich zum Vorjahr deutlich an und macht Mut für die Zukunft. In Planung für 2018 steht ein weiterer "Inklusiver regionaler Sportabzeichentag" mit folgenden Kooperationspartnern: Sportbund Pfalz, Werkstätten für behinderte Menschen, Regel - und Förderschulen an.