Mini Sportabzeichen

Über 300 Kinder schafften das Mini-Sportabzeichen

Um der Bewegungsarmut bei den Kindern entgegenzuwirken, führte die Württembergische Sportjugend 2021 das Mini-Sportabzeichen für Kinder zwischen 3 – 6 Jahren ein.
Beim Mini-Sportabzeichen wird die Reise von Hoppel und Bürste erzählt, die ihre Freundin die Eule an ihrem Geburtstag auf der anderen Seite des Waldes besuchen wollen. Dabei erleben sie einige Abenteuer und es warten Hindernisse auf sie.
Um das Mini-Sportabzeichen im Sportkreis bekannt zu machen, kooperierte die Sportjugend mit einigen Vereinen.
Im April 2022 absolvierten die 30 Vorschulkinder der Turnabteilung des TV Niederstetten erfolgreich die Übungen für das Mini-Sportabzeichen. Mit großem Spaß liefen, kletterten, krochen, hüpften, warfen, balancierten, schwangen, rollten und zogen durch die Sporthalle. Als Belohnung gab es für jedes Kind eine Urkunde, Abzeichen und zur Stärkung einen Apfel.
Mit derselben Gruppe führte die Sportjugend im Juni eine gut besuchte Infoveranstaltung für die Übungsleiter der Vereine des Sportkreises durch.
In den Herbstferien organisierte der Sportjugendleiter Reinhold Balbach zusammen mit den beiden Übungsleiterinnen des TV Niederstetten, Marion Wollinger und Tanja Balbach mit ihrem Helferteam, in Kooperation mit dem Dr. Jürgen Rau Kindergarten Niederstetten, das Mini-Sportabzeichen. Unterstützt wurden sie von Fabian Jaul von der WSJ.
Groß war die Freude der Kinder als auf einmal die lebensgroßen Maskottchen Hoppel und Bürste in der Sporthalle auftauchten. Diese absolvierten zusammen mit den Kindern den aufgebauten Parcours durch den Wald, zur leider nicht anwesenden Eule. Nachdem alle Kinder die Übungen erfolgreich gemeistert haben, erhielten sie ihre Urkunde und Abzeichen. Neben viel Bewegung auch gesunde Ernährung für ein gesundes Aufwachsen dazu gehören, erhielt jedes Kind einen Apfel und Apfelschorle zum Trinken. Dies wurde zum Teil von einem regionalen Obsthof gespendet und von der TVN-Jugend finanziert.
Am Nachmittag kamen die Übungsleiterinnen des TSV Vorbachzimmern mit ihren 3–6-jährigen Turnkinder in die Sporthalle. Mit großem Ehrgeiz machten sie sich auch auf den abenteuerlichen Weg durch den Wald. Sie wurden nach dem alle Kinder erfolgreich alle Disziplinen bewältigt hatten erhielten sie Urkunde, Abzeichen und Apfel. Der Mini-Sportabzeichen Tag in Niederstetten mit über 100 Kinder zeigte, dass der Wettbewerb für die 3-6 Kinder ein kleiner Schritt zu einem gesünderen aufwachsen der Kinder beitragen kann.
Mitte November waren Hoppel und Bürste bei den Vorschulkinder des TSV Laudenbach zu Gast. Sie absolvierten zusammen mit den Kinder mit großem Engagement und Freude den Weg durch den Wald zur Eule auf der anderen Seite des Waldes.
Insgesamt legten ca. 300 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren im Sportkreis Mergentheim im 1. Jahr das Mini Sportabzeichen ab.



Typ (Schule, Verein, Unternehmen/Institution, Sparkasse, Einzelperson)
Verein

Name (Schule, Verein, Unternehmen/Institution, Sparkasse, Einzelperson)
Sportjugend Mergentheim

Projektbeschreibung

Über 300 Kinder schafften das Mini-Sportabzeichen

Um der Bewegungsarmut bei den Kindern entgegenzuwirken, führte die Württembergische Sportjugend 2021 das Mini-Sportabzeichen für Kinder zwischen 3 – 6 Jahren ein.
Beim Mini-Sportabzeichen wird die Reise von Hoppel und Bürste erzählt, die ihre Freundin die Eule an ihrem Geburtstag auf der anderen Seite des Waldes besuchen wollen. Dabei erleben sie einige Abenteuer und es warten Hindernisse auf sie.
Um das Mini-Sportabzeichen im Sportkreis bekannt zu machen, kooperierte die Sportjugend mit einigen Vereinen.
Im April 2022 absolvierten die 30 Vorschulkinder der Turnabteilung des TV Niederstetten erfolgreich die Übungen für das Mini-Sportabzeichen. Mit großem Spaß liefen, kletterten, krochen, hüpften, warfen, balancierten, schwangen, rollten und zogen durch die Sporthalle. Als Belohnung gab es für jedes Kind eine Urkunde, Abzeichen und zur Stärkung einen Apfel.
Mit derselben Gruppe führte die Sportjugend im Juni eine gut besuchte Infoveranstaltung für die Übungsleiter der Vereine des Sportkreises durch.
In den Herbstferien organisierte der Sportjugendleiter Reinhold Balbach zusammen mit den beiden Übungsleiterinnen des TV Niederstetten, Marion Wollinger und Tanja Balbach mit ihrem Helferteam, in Kooperation mit dem Dr. Jürgen Rau Kindergarten Niederstetten, das Mini-Sportabzeichen. Unterstützt wurden sie von Fabian Jaul von der WSJ.
Groß war die Freude der Kinder als auf einmal die lebensgroßen Maskottchen Hoppel und Bürste in der Sporthalle auftauchten. Diese absolvierten zusammen mit den Kindern den aufgebauten Parcours durch den Wald, zur leider nicht anwesenden Eule. Nachdem alle Kinder die Übungen erfolgreich gemeistert haben, erhielten sie ihre Urkunde und Abzeichen. Neben viel Bewegung auch gesunde Ernährung für ein gesundes Aufwachsen dazu gehören, erhielt jedes Kind einen Apfel und Apfelschorle zum Trinken. Dies wurde zum Teil von einem regionalen Obsthof gespendet und von der TVN-Jugend finanziert.
Am Nachmittag kamen die Übungsleiterinnen des TSV Vorbachzimmern mit ihren 3–6-jährigen Turnkinder in die Sporthalle. Mit großem Ehrgeiz machten sie sich auch auf den abenteuerlichen Weg durch den Wald. Sie wurden nach dem alle Kinder erfolgreich alle Disziplinen bewältigt hatten erhielten sie Urkunde, Abzeichen und Apfel. Der Mini-Sportabzeichen Tag in Niederstetten mit über 100 Kinder zeigte, dass der Wettbewerb für die 3-6 Kinder ein kleiner Schritt zu einem gesünderen aufwachsen der Kinder beitragen kann.
Mitte November waren Hoppel und Bürste bei den Vorschulkinder des TSV Laudenbach zu Gast. Sie absolvierten zusammen mit den Kinder mit großem Engagement und Freude den Weg durch den Wald zur Eule auf der anderen Seite des Waldes.
Insgesamt legten ca. 300 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren im Sportkreis Mergentheim im 1. Jahr das Mini Sportabzeichen ab.