Das Deutsche Sportabzeichen braucht Vorbilder!

Sportkamerad Edi Keske war ein Olympia- u. DSA-Liebhaber. Als er 2018 93-jährig verstarb, hinterließ er 20 Nachbildungen vonOlympiamedaillen, die er bei sportlichen Aktivitäten in Lac Eupenerwerben konnte. Seine sportlichen Ambitionen konzentrierten sichzeitlebens auf das “Olympia für Jedermann/frau – das DeutscheSportabzeichen” – zur Olympiateilnahme reichten seine sportlichenFähigkeiten leider nicht aus. Zahlreiche eigene DSA-Verleihungenzeugen davon – auch als DSA-Prüfer animierte er bis kurz vor seinemTod SportlerInnen zu sportlichen Leistungen. Ein Rückblick auf seineVorbildfunktion erschien im Regionalsportteil der Rhein-Zeitung vom24. Juli 2021 mit einem Hinweis auf die aktuellen Möglichkeiten derAbnahme des DSA in der Spvgg. Cochem.Die ersten Abnahmen sind trotzCorona bereits erfolgt. Vorbilder taugen auch heute noch alsMotivatoren!