Wir retten das Sportabzeichen!

Die Anzahl der Stimmen ist vorläufig. Sie wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Zurück zur Übersicht
von: 
DLRG Damme e.V.
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit über 1 400 000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren. Das ist das Selbstverständnis, welches die DLRG seit mehr als 100 Jahren prägt. Bei der Gründung der DLRG im Jahr 1913 ertranken in Deutschland 5000 Menschen pro Jahr und nur 3 Prozent der Bevölkerung konnten überhaupt schwimmen. 100 Jahre nach der Gründung sind es im Jahr 2013 „nur noch“ 400 Menschen, die in Deutschland ertranken. So bietet unsere Ortsgruppe in Damme u.a. verschiedene Kurse für die Aus- und Fortbildung von Schwimmern- und Rettungsschwimmern. Jedem wird angeboten, ob er Abzeichen zur Selbst- und Fremdrettung machen möchte und dabei lernen jedes Jahr viele engagierte Kinder und Jugendliche diese wichtigen Grundlagen. Besonders im Vordergrund unserer Gruppe liegt das Gemeinschaftsgefühl, das von zahlreichen Aktivitäten geprägt wird. Obwohl unsere Gruppe nur aus Mädchen besteht, verstehen wir uns untereinander sehr gut und es gibt kein Gezicke. Bei Aktivitäten wie z.B. einer Kanu-oder Schlauchbootfahrt lernt jeder, wie man gut zusammenarbeitet. Auch wird z.B. bei Bezirksmeisterschaften oder eben dem Ablegen des Sportabzeichens angefeuert und mitgefiebert. In diesem Jahr haben wir es erneut geschafft, viele zum Sportabzeichen zu bewegen. Bis jetzt waren es dieses Jahr schon 24 Mädchen unserer Gruppe, die ein bronzenes, silbernes und hauptsächlich goldenes Sportabzeichen abgelegt haben. Besonders erfreulich war es letztes Jahr zu sehen, dass wir uns über einen Sonderpreis freuen konnten, denn dadurch konnten wir z.B. eine mehrtägige Jugendfreizeit und neues Rettungsequipment finanzieren. So sind wir auch dieses Jahr wieder dabei!